Art Navigator - NOVA 
 INDEX  VERZEICHNIS  ANGEBOT  LINKS  ANZEIGEN

Helena Vondrackova - NOVA  NOVA stellt gleichzeitig eine avantgardistische und alte Idee in einem dar, dem Wunsch entspringend, dass jemand die Zeichen seines Seins und Daseins in einem bestimmten Moment zum Ausdruck bringen möchte. Das folgende alte Element ist die Tatsache, dass jemand irgendwo Zeichen hinterlässt, zum Beispiel die Handzeichen unserer Vorfahren in den Lascaux Höhlen, welche bis heute ein geheimnisvolles Puzzle darstellen, und die Frage nach Sinn bzw. Ausdruck offen bleibt; die Gravuren der eigenen oder nahestehender Personen in Baumrinden, auf Parkbänken oder an Wänden; Eintragungen in Erinnerungsbüchern; gestickte Monogramme auf Wäsche; Graffiti an Wänden etc. Das Darstellen von Zeichen auf einem fertigen Kunstwerk, welches dadurch in kurzer Zeit eine Veränderung erfährt, ist das neue Element.

  Die erste NOVA entstand 1995 und ist eine Idee des Künstlers "Janus" (Janusz Stralkowski), welcher in Österreich lebt und arbeitet. Er malt ein einzigartiges Bild (üblicherweise abstrakt, durch verschiedene Musik inspiriert), und er lässt den/die Zuschauer seine/ihre Zeichen in Form von Unterschriften, Gedanken oder Zeichnungen darauf setzen. Das kreative Ergebnis der Menschen, die bei einem Ereignis, einer Veranstaltung oder einem Jubiläum anwesend sind, ist das Entstehen eines grafischen Raumes, der sich zwar mit dem Original verbindet und dasselbe doch unabhängig bestehen lässt.
  Ein einzigartiges Dokument eines bestimmten Augenblicks entsteht, welches sowohl ein ornamentales Element als auch ein Zeitzeugnis darstellen kann für Anlässe wie Eröffnungen, Jahrestage, wichtige Firmenfeiern, Geburtstage, wichtige Treffen oder auch Hochzeiten. Diese Idee kann praktisch in jedem sozialen Bereich eingesetzt werden. Jede NOVA hat eine fortlaufende Nummer, Datum und Ort ihrer Entstehung. Die folgenden Beispiele sind die wichtigsten Werke der NOVA Serie: NOVA 9 "Begegnung mit Roman Polanski", anlässlich der Realisierung des Musicals "Tanz der Vampire" in Wien (Österreich) entstanden, NOVA 18 "Treffen mit Hasegawa" - ein herausragender, in Frankreich lebender Künstler, japanischer Herkunft, und NOVA 41 "Begegnung mit Beata Tyszkiewicz" NOVA 69 "Modeshow mit Carmen Kreuzer". Die NOVA Werke schmücken die Wände in vielen Firmen und Privatheimen. Neben anderen Orten können sie in den Büros der folgenden Firmen besichtigt werden: Prosper S. A. (Warschau), Salus International (Katowice-Polen), die Erste Sparkasse (Wien-Österreich), Weingut Jurtschitsch (Langenlois-Österreich).


© Art Navigator